Wiesn Guglhupf

Die Wiesn Guglhupf Café-Dreh-Bar auf dem Oktoberfest

Guglhupf 2000b

Wer denkt, dass Zelte immer eckig sein müssen, irrt. Und der Wiesn Guglhupf ist der beste Beweis dafür: Mit seiner überlebensgroßen Kuchenform hebt sich dieses Café-Rondell deutlich von den anderen Oktoberfest-Gebäuden ab.

Auch im Inneren des Zeltes ist der Name Programm: Guglhupfe mit Rosinen und Nüssen sind nur einige der Klassiker, die hier feilgeboten werden. Daneben gibt es kreative Napfkuchen-Schöpfungen mit Zwetschgen, Leberkäse, Lachs und anderen Zutaten.

Während das Zelt tagsüber als Café dient, verwandelt es sich nachts bis 23:30 Uhr in eine Bar. Der Guglhupf fasst rund 60 Personen.

(Quelle: muenchen.de)

Zur Übersicht über alle Zelte