Wirtshaus im Schichtl

Auf geht's beim Schichtl!

Auf gehts01

Dieser Name steht für Wiesn-Tradition. Bereits seit 1869 gibt es die Attraktion auf dem Münchner Oktoberfest.

Das "Wirtshaus im Schichtl" sorgt für das leibliche Wohl der Wiesn-Besucher. Hier ist essen gesünder, als woanders das Fasten, denn Fleisch und Wurst kommen vom zertifizierten Bio-Lieferanten Herrmannsdorfer.

Neben zahlreichen bayerischen Schmankerln verwöhnt das Wirtshaus im Schichtl seine Gäste auch mit flüssiger Nahrung: ob Bier, Wein, Prosecco oder nicht-alkoholische Getränke - hier findet jeder etwas, das ihm mundet.

Hier legt man auch Wert auf Freundlichkeit und den Mitarbeitern ist angeraten, den Gast zuvorkommend zu behandeln: rollen doch nebenan stündlich Köpfe, wenn Ringo Praetorius seinem Henkershandwerk nachgeht und das Fallbeil bedient. Panem et circenses - alles unter einem Dach.

(Quelle: oktoberfest.de)

Zur Übersicht über alle Zelte